Banner
Banner

Lehrgang Tragehilfe

15. Apr 2023

Interdisziplinärer Lehrgang mit Rettungsdienst und Notärzten

Die Rettung von Menschen gehört zum Alltag der Rettungsdienste und Feuerwehren. Um das Zusammenspiel von Rettungsdienst, Notärzten und Feuerwehren zum Wohle des Patienten zu verbessern, wurde bei der Feuerwehr Mengen der interdisziplinäre Lehrgang Tragehilfe ins Leben gerufen. 

Ziel des Lehrgangs ist der gemeinsame Austausch, damit alle Beteiligten wissen, was die Aufgaben der jeweils anderen Beteiligten sind, um dies besser einschätzen zu können um dann im Ernstfall gut zusammenzuarbeiten. Wichtig war allen Beteiligten, in den Übungen auch praktisch die Arbeiten der anderen Einheiten zu übernehmen, um auch insbesondere aus Sicht des Rettungsdienstes zu erfahren, welche technischen Möglichkeiten die Feuerwehr zur Rettung hat. Dieser Austausch führt zu einem besseren Bewusstsein und Sensibilisierung für den Einsatz, so dass auch schnellstmöglich Entscheidungen, welche Rettung für den Patienten am besten ist, getroffen werden können. Erfreulicherweise waren beide Rettungsdienste im Landkreis Sigmaringen Deutsches Rotes Kreuz und Malteser Hilfsdienst, zwei Notärztinnen und die Feuerwehren Stetten akM, Hohentengen und Mengen beim Lehrgang vertreten. Es werden künftig weitere Termine angeboten, so dass möglichst landkreisweit ein einheitlicher Standard angeboten werden kann.