Startseite

Tourismus in afrikanischen Ländern: Was kaufen wir genau?

Referenten: Ibrahima N’Diaye und Kossi Themanou

Ort

Mengen

Stadtbücherei, Hauptstraße 77 - 81

Veranstalter

Stadt Mengen

Termine

Mi, 28.09.2022, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

 In der Literatur, im Fernsehen und Radio, aber auch durch Reiseangebote wird Afrika als exotischer, von Hunger und Armut gezeichneter Kontinent gezeigt. Seit 2015 sind mehrere Millionen Menschen mit traurigen Geschichten von diesem Kontinent nach Deutschland gekommen. Darunter befinden sich viele Intellektuelle und Studenten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, dieses Bild von Afrika zu dekonstruieren.

Ibrahima N’Diaye, ein Doktorand und Mitarbeiter an der Uni Tübingen, wird mit Objektivität und Neutralität sein Heimatland Senegal vorstellen.
Kossi Themanou, Journalist und Filmemacher, wird die unterschiedlichen Facetten vorstellen, die Ghana, Libyen und Mali einzigartig machen.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Youtube und Google Maps welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln.

Notwendige essentielle Cookies werden immer geladen.

Datenschutzinformationen