Zur Startseite

Mengen - kein Ort für Langeweile

Menghen - kein Ort für Langeweilezoom

Eine aktive und vielfältige Freizeitgestaltung ist in Mengen kein Problem. Insbesondere wer sich sportlich betätigen möchte kommt im Sommer, aber auch im Winter voll auf seine Kosten:

Schwimmen im Hallen- oder Freibad, Baden und Faulenzen an den Zielfinger Seen, ein Spiel auf den Tennisplätzen oder in der Tennishalle, Squashen, Klettern im Funpark oder einfach Wandern im Stadtwald oder im Naturpark Obere Donau.

Wer sich die Gegend aus der Vogelperspektive anschauen möchte, kann vom RegioAirport Mengen "abheben" oder auf der Erde bleiben und den Aussichtsturm auf dem Missionsberg erklimmen.

Wer sich weniger schweißtreibend beschäftigen möchte, nutzt das große kulturelle Angebot.

Die Stadt veranstaltet jährlich Kunstausstellungen mit namhafter Malern, Bildhauern und Grafikern. Ein breit gefächertes Programm mit Konzerten, Schauspiel und Kabarett in einem besonderen Ambiente bietet das Kulturforum in der "Alten Kirche" im Stadtteil Rulfingen. Ergänzt wird dies durch die Angebote der Volkshochschule. Abgerundet wird das Bild durch die zahlreichen Veranstaltungen der Mengener Vereine und Organisationen.

Wer Mengen im Winter besucht, sollte sich an "Fasnet" ins närrische Treiben stürzen.

Bürgerbroschüre

Die aktuelle Bürgerbroschüre erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadt Mengen oder können diese hier herunterlagen.

Leitbild Stadt Mengen

Die Stadt Mengen hat im Jahr 2000/2001 ein Leitbild unter dem Titel "Mengen - miteinander eine Menge mehr" entwickelt, das auch heute noch unverändert aktuell ist und sich in der kommunalpolitischen Entwicklung der Stadt widerspiegelt.

Viele Ergebnisse aus diesem Prozess finden Sie auch auf diesen Seiten u.a. ist "Mengen International" daraus entstanden.

Stadt Mengen | Hauptstraße 90 | 88512 Mengen | Telefon 07572 / 607-0 | info@mengen.de