Aktuelles

Schützengilde ehrt Anja Fischer

21. Nov 2022

Schützengilde ehrt Anja Fischer

Empfang am 18. November 2022 im Schützenhaus Ennetach


Ennetach (mj) Im vollbesetzten Schützenhaus in Ennetach bereitete die Schützenfamilie ihrer Target Sprint Vizeweltmeisterin Anja Fischer einen herzlichen Empfang. Mit der Mannschaftsilbermedaille und der Bronzenen im Einzelwettbewerb gehörte Anja Fischer zu den erfolgreichsten Teilnehmern des Deutschen Schützenbundes. Von 2008 an bis zur Weltmeisterschaft 2022 in Kairo heimste die zielstrebig orientierte Sportlerin 47 Medaillen auf nationaler als auch internationaler Ebene ein. Der Target Sprint ist eine an Biathlon orientierte Disziplin, die Mittelstreckenlauf (3 x 400 m) mit Luftgewehrschießen kombiniert. Oberschützenmeisterin Melanie Uhl zeigte sich stolz, Anja Fischer im Verein zu haben und hob ihre Verdienste für die Schützengilde Ennetach hervor. 

Brunhilde Raiser überbrachte in Vertretung von Bürgermeister Stefan Bubeck die Glückwünsche der Stadt Mengen. Sie beglückwünschte in ihrem Grußwort die Schützengilde Ennetach zu ihrem bodenständigen und vorbildlichen Aushängeschild Anja Fischer. Anja Fischer sei auch ein Werbeträger für die Stadt sowie für die Region und dem Schießsport allgemein. Gerade die Zielstrebigkeit, sei eine Tugend, welche Anja Fischer auszeichne, so Raiser in ihrer Laudatio. Denn zwischen den Wettkämpfen und der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften in Kairo habe sie auch noch Zeit gefunden, ihre Hochzeit gebührend zu feiern. 

Für den verhinderten Ortsvorsteher Wolfgang Eberhard überbrachte Tobias Rädle die Grüße der Teilgemeinde. Gerade die intensive Jugendarbeit in der Schützengilde bringe immer wieder erfolgreiche Schützen hervor. So sei generationenübergreifend auch Walter Strobel zu erwähnen, welcher 1989 mit seiner Cominazzo Vorderlader-Pistole Weltmeister wurde. Daher ließ es sich Walter Strobel auch nicht nehmen und ist eigens zum Empfang der frischgebackenen Vizeweltmeisterin angereist, um bei der Feier mit dabei sein zu können. 

Überwältigt über die vielen Lobeshymnen zeigte sich Anja Fischer in ihrer Dankesrede. Die Wettkampf-Saison 2022 sei für sie etwas ganz „besonderes“ gewesen. Schon im Januar fand der erste Qualifikationswettkampf statt und mit dem Höhepunkt der Weltmeisterschaft in Kairo schloss sich der sportliche Reigen, so Anja Fischer. Ohne die Unterstützung der Familie, der Schützengilde sowie der engsten Freunde, wären die sportlichen Erfolge erst gar nicht möglich gewesen. Besonders habe sie sich über das Video zu ihrer Hochzeit gefreut, hier haben ihr alle Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft zur Vermählung gratuliert.

Foto: Mit dem Eintrag ins Gästebuch der Stadt Mengen schloss sich der Festreigen
v. l. Melanie Uhl 1. Vorsitzende der Schützengilde, Stellvertretender Ortsvorsteher Tobias Rädle, sitzend Anja Fischer beim Eintrag ins Gästebuch der Stadt Mengen, dahinter Walter Strobel, Brunhilde Raiser sowie Gerd Reuthebuch 2. Vorsitzender der Schützengilde

Foto und Bericht: Michael Jäger

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Youtube und den Bewerbungsmanager BITE, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln.

Notwendige essentielle Cookies werden immer geladen.

Datenschutzinformationen